Toto macht Mittagspause – 24.3. um 19 Uhr

Seite vorlesen lassen Freitag 24. März um 19 Uhr Eintritt 16 €, ermäßigt 10 € im Kölner Künstler Theater Hier klicken für LEICHTE SPRACHE Wir möchten, dass dieses clowneske Theaterstück für alle Menschen ein Erlebnis sein wird. Neben Induktionsschleife, Gebärden- und Schriftdolmetschern werden wir eine Audiodeskription für Blinde anbieten. Blinde und sehbehinderte Menschen erhalten die Gelegenheit, vor Beginn des Stückes die Kulisse, Kostüme und Requisiten zu ertasten. Wir organisieren einen Fahrtendienst für Menschen, die nicht so mobil sind und vor Ort stehen Hilfspersonen für jede und jeden zur Verfügung. Es gibt Hilfe bei der Orientierung im Theater, Unterstützung für Menschen

Weiterlesen

Service Learning – Universität unterstützt unser Projekt

Seite vorlesen lassen Unsere Projektarbeit wurde von der Universität zu Köln kompetent und wirkungsvoll unterstützt. Im Rahmen des „Service Learning“ engagierten sich vier Studentinnen und konnten unsere Erhebung über die Barrierefreiheit in den Geschäften auf der Venloer Straße entscheident voranbringen. Sie besuchten insgesamt 46 Geschäfte, sammelten Daten und stellten diese aussagekräftig zusammen. Bald werden sie uns und der Öffentlichkeit die Ergebnisse vorstellen. Wir sind sehr gespannt und sagen jetzt schon einmal herzlichen Dank an die Universität, und besonders natürlich an die Stundentinnen.

Weiterlesen

Artikel Kölnische Rundschau 19.01.2017

Seite vorlesen lassen Am 19. Januar 2017 in der Kölnischen Rundschau. Mittlerweile werden wir immer einbezogen, wenn es um Barrieren im Stadtteil geht. Und das ist auch wichtig so! Demnächst präsentieren wir die Ergebnisse unserer Befragung zur Barrierefreiheit in den Geschäften auf und rund um die Venloer Straße. Artikel lieber als pdf lesen? Hier klicken!

Weiterlesen

Fragebogenaktion in Ehrenfelder Geschäften

Seite vorlesen lassen Wir suchen noch dringend Menschen, die gemeinsam mit uns Ehrenfelder Geschäfte auf Barrierefreiheit überprüfen. Sie brauchen das nicht alleine tun, eine Mitarbeiterin oder ein Mitarbeiter des Projektes begleitet Sie gerne dabei. Wer Interesse hat und uns unterstützen möchte, meldet sich bitte unter post@iie.koeln oder schreibt einen Kommentar auf diese Seite! Vielen Dank!

Weiterlesen

Ehrenfeld überwindet Barrieren !?

Hier ein paar Eindrücke unserer Diskussion vom 22.11. Lebendig war´s, spannend und aufschlussreich. Danke nicht nur an die Menschen auf dem Podium und den Kabarettisten Nusret Sipkar – danke auch an das diskussionsfreudige Publikum. Eines steht fest: das war nicht unsere letzte Veranstaltung zum Thema Barrieren – das war erst der Anfang. Wir bleiben weiter mit voller Energie am Ball.

Weiterlesen

Unser Projekt im Inklusionskataster NRW

Das Projekt ist nun auch im Inklusionskataster NRW verzeichnet. Das Ministerium für Arbeit, Integration und Soziales (MAIS) betreibt gemeinsam mit der Universität Siegen das Inklusionskataster NRW, wo verschiedene Projekte aus Nordrhein-Westfalen vorgestellt werden, die sich um Inklusion bemühen. Wir sind jetzt auch dort aufgeführt – hier klicken! Wir freuen uns sehr darüber und hoffen auf viele Interessierte!  

Weiterlesen
1 2